Straß als Faschingshochburg

Lachen ohne Ende und gleich mehrere Premieren waren bei den 17. Strasser Faschingssitzungen im Heinz-Neubauer-Kultursaal angesagt.

Bei der Strasser Faschingsgilde dürfen Präsident Helmut Schwimmer, Präsidium und Akteure nach sechs ausverkauften Faschingssitzungen im Heinz-Neubauer-Kultursaal eine zufriedene Bilanz ziehen. Mit dem Thema "Die wilden Siebziger!", unter denen die Faschingsitzungen und die erstmalige Generalprobe vor Publikum unter der Regie von Produktionsleiter Werner Scheucher standen, hat man ins "Schwarze getroffen" und den Retro-Zeitgeist auf die Bühne gebracht.

Den kompletten Beitrag können Sie hier lesen!